Maniac Mansion

Review

Review

Maniac Mansion revolutienierte damals das Genre der Adventures. Vor Maniac Mansion musste man die Befehle per Tastatur eingeben in der Hoffnung der Computer versteht "Feed dog". Maniac Mansion war eines der ersten Spiele die man mittels "Point&Click" steuern konnte.
Die Handlung von Maniac Mansion ist sehr simpel. Sandy wurde von einem bösen Wissenschaftler gefangen genommen und ihr bester Freund hat eine Rettungsaktion gestartet.
Dabei kann man zwischen verschiedenen Charakteren auswählen. Zudem gibt es bei Maniac Mansion mehr als nur einen Lösungsweg, was es durchaus interessant macht, das Spiel mehrmals durchzuspielen.
Die Faszination um Maniac Mansion nimmt noch bis heute ihren Lauf. Immer noch versuchen Spieler irgendwelche Geheimnisse im Tollhaus zu entdecken. Wie beispielsweise den Benzin für die Kettensäge etc. finden.

Grafik

LucasArts hat aus vielen Pixeln ein völlig abwechslungsreiches Tollhaus gebaut. Die Grafiken passen gut zusammen und die einzelnen Protagonisten zeigen genug Animationen und Interaktionen um eine gute Atmosphäre zu schaffen.

Musik und Sound

Im Jahre 1987 hat man noch nicht so viel Wert auf Sound gelegt bzw. auch noch nicht die Möglichkeiten gehabt ein Spiel wirklich gut zu vertonen. Viel zu bewerten gibt es daher bei Maniac Mansion nicht. Die Titelmusik ist wohl die einzige Musik, außer ein paar Sounds, die man zu hören bekommt. Dafür ist sie aber auch sehr gelungen.

Spielspaß

Die verschiedenen Lösungswege und die Auswahl für unterschiedliche Charaktere bringen richtig Spaß in die ganze Sache. Die Charaktere haben alle unterschiedliche Eigenschaften was sie auch auf das Spiel auswirkt.

Fazit

Maniac Mansion ist sicher eines der ganz großen Spiele aus den 80er Jahren und der Grundstein für noch viele weitere SCUMM Spiele.
Das Spiel ist durchaus einfach gehalten und somit auch für jüngere Spieler ein guter Einstieg in das Genre der Adventures.
 

  Allgemein
  Review lesen
  Charaktere
  Screenshots
  FAQ
  ScummVM
  Komplettlösung
  Downloads





 
 

Haftungsausschluss   Datenschutz   Impressum   plaaay.de